Aktuell

ALPENROSEN 1/2018, Januar/Februar
Editorial von Martin Sebastian, Chefredaktor

"Unsere Wünsche für 2018"

In einem anderen Zusammenhang bin ich per Zufall (gibt es überhaupt Zufälle?) auf die folgenden Worte von Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832) gestossen:

Unsere Wünsche sind
Vorgefühle der Fähigkeiten,
die in uns liegen, Vorboten desjenigen,
was wir zu leisten imstande sein werden.
Was wir können und möchten,
stellt sich unserer Einbildungskraft
ausser uns und in der Zukunft dar;
wir fühlen eine Sehnsucht nach dem,
was wir schon im Stillen besitzen.
So verwandelt ein leidenschaftliches
Vorausergreifen das wahrhaft Mögliche
in ein erträumtes Wirkliches.

Das vor rund 200 Jahren Gedachte hat heute genauso seine Richtigkeit. Was wünschen wir uns denn? Vielleicht ist das die Frage, die wir uns am Jahreswechsel stellen müssen. Womöglich sollten wir mehr auf unser Innerstes hören. Vermutlich aber sind wir meist gar nicht imstande unsere eigenen Gefühle zu formulieren und schon gar nicht, sie offen auf den Tisch zu legen. Versuchen können wir es aber – jeder für sich alleine oder zusammen mit seinen Nächsten.

Manchmal hatte ich mir für das neue Jahr auch Vorsätze geschmiedet. Einige konnte ich bereits in den ersten Wochen des Jahres umsetzen, andere habe ich schnell und gerne wieder vergessen. Aber Vorsätze sind ja nicht Wünsche. Wünsche sind mit unseren eigenen Gefühlen verknüpft und liegen darum viel tiefer als üblich formulierte Vorsätze.

Ich habe auch Wünsche für 2018. Diesmal sogar viele! Einige sind privat, andere betreffen die Gesundheit, die Fitness, die Kultur, die Politik, den Sport und wieder andere meinen intensiven Einsatz für diese ALPENROSEN. Ich wünsche mir, dass unsere Leserschaft spürt, wie viel Herzblut und Engagement in dieser Arbeit steckt und dass wir unter anderem dadurch viele neue Abonnenten in der ALPENROSEN-Familie begrüssen dürfen. Helft mit! Siehe nächste Seite, bzw. auf unsere Website unter "Abo". Vielen Dank.

Beispiele aus ALPENROSEN 1/2018
Inhaltsverzeichnis [1'161 KB]
Titelseite [835 KB]
Titelgeschichte [1'809 KB] "Heimweh" mit dem Jodlerklub Ringgenberg-Goldiswil (3 von 10 Seiten, den ganzen Artikel gibt es in der Printausgabe)
Artikel [1'601 KB] "Forschung Alphorn und Jodel - verwandt?"
Artikel [1'776 KB] "Martin Nauers Abschluss bei der Kapelle Carlo Brunner"
Artikel [704 KB] "40 Jahre Buuremusig Gossau"

_______________________________________________

Alle Rechte, auch die des auszugsweisen Nachdrucks, der fotografischen, audiovisuellen und elektronischen Speicherung und Wiedergabe sowie Übersetzungen, bleiben vorbehalten.
_______________________________________________